KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Unterstützen
»
Geldspenden
»
Dafür haben Sie gespendet!
»
2014

Diese Projekte haben Sie mit Ihren Spenden möglich gemacht!

Umgesetzte Spendenprojekte 2014

Tanzen und Pflanzen!

Blumen und Musik regen alle Sinne an. Paula R. wohnt schon über ein Jahr im Haus am Salon. Nebenan ist vor kurzem Maria K. eingezogen. Die beiden haben sich schon ein wenig angefreundet. Vorher, in den eigenen Wohnungen, war es ja auch schön, aber manchmal eben ein bisschen einsam. Hier ist man nicht mehr allein und langweilig wird’s bei den vielen Angeboten nicht. Mit den neuen mobilen Tischbeeten und  Musikinstrumenten sind wieder Herzenswünsche der im Haus am Salon lebenden Menschen in Erfüllung gegangen.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

Metallbearbeitung leicht gemacht!

Die Therapeutischen Werkstätten der Karlshöhe bieten Menschen in besonderen Lebenssituationen die Chance, sich den Anforderungen des Berufsalltags zu stellen und sie dafür zu qualifizieren. Hier können Betroffene entsprechend ihrer Neigungen und Fähigkeiten arbeiten. Die Herstellung hochwertiger Produkte benötigt eine zeitgemäße Ausstattung. Mit der Abkantbank, finanziert mit Unterstützung von Helferherz, hat die Werkstatt nun ganz neue Möglichkeiten der Metallbearbeitung.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

Mehr Mobilität!

Der ambulante Bereich der Hilfen für Menschen mit psychischen und sozialen Schwierigkeiten hat sich inzwischen auf den ganzen Landkreis Ludwigsburg ausgeweitet. Das erfordert auch eine deutlich höhere Mobilität der MitarbeiterInnen. Deshalb war für eine ausreichende Versorgung der Außenwohngruppen und die Betreuung unserer Klienten (Arztbesuche, Einkaufsfahrten u.v.m.) ein zusätzliches Fahrzeug erforderlich. Die Aktion Helferherz der LKZ ermöglichte die Anschaffung des Ford Focus Kombi.

Wir sagen DANKE!

Nach oben


Deutschlands beste Bäcker!

Die Ludwigsburger Bäckerei Lutz war wieder für die Karlshöhe am Start. Mit gleich drei Aktionen unterstützte sie ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die in Not geraten und auf Hilfe angewiesen sind.

Der Handwerksbetrieb, der im Oktober bei „Deutschlands bester Bäcker“ als Tagessieger hervorging, hilft den betreuten Kindern mit insgesamt € 1.500. Das Geld ist durch die Teilnahme am Spendenlauf, den Verkauf von Karikaturen aus Anlass des 50.jährigen Firmenjubiläums und durch Erlöse bei Bäckereiführungen zusammengekommen.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

Knigge-Seminare

Tradition heißt nicht nur Bewahren, sondern auch Weitervermitteln. Hier engagiert sich Christian Heller, Stellvertreter der Geschäftsführung des Hotel & Restaurant Adler in Asperg, mit seinen Knigge- und Benimmseminaren bei jungen Menschen, beispielsweise bei Studenten der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Diplombetriebswirt Heller sparte nicht mit Tipps und Ratschlägen und zog eine positive Bilanz: „Auch das gehört zu unseren Aufgaben – jungen Menschen zu zeigen, was es bei einem schönen Essen zu beachten gilt, sei es künftig im Berufsleben o.ä. Damit kann man andere Menschen gewinnen.

Wir sagen DANKE! 

Nach oben

Freier Zugang für Alle!

Als Ort der Begegnung ist die Kirche ein wichtiger Treffpunkt für Bewohner, Mitarbeiter und Gäste der Karlshöhe. Neben den vielen geistlichen Angeboten, wird die Karlshöher Kirche auch als Veranstaltungsort  eingesetzt. Bei Außenveranstaltungen, wie dem Jahresfest, steht die behindertengerechte Toilette der Kirche zudem den Gästen zur Verfügung. Mit der neuen Rollstuhlrampe ist nun endlich ein freier und unabhängiger Zugang für Betroffene zum Veranstaltungsraum „Ostsaal“ und zur behindertengerechten Toilette sichergestellt.

Wir sagen DANKE! 

Nach oben


Wir machen Musik!

Musik spielt auf der Karlshöhe eine große Rolle. Bei zwei Klavieren und einem Flügel  mussten neu gestimmt werden und ein paar altersbedingte Reparaturen waren fällig. Mit Ihrer Spende haben Sie uns geholfen, die Instrumente zu erhalten und sie wieder für viele Jahre in Stimmung zu bringen, so dass Bewohner, Studierende, Mitarbeitende und Gäste wieder miteinander musizieren können.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

MiPro - Das Mittelalterprojekt!

Unser Mittelalterprojekt dient der Aktivierung und (Re)Integration von Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen in den Arbeitsmarkt. Mit Hilfe eines pädagogischen Rollenspiels im Mittelalter werden die Teilnehmer vor gänzlich neue Herausforderungen gestellt. Diese können sie gewinnbringend mit in den Alltag übernehmen. Die Teilnehmer fertigen zeitgemäße Produkte ausschließlich mit zeitgemäßen Techniken und präsentieren diese dann der Öffentlichkeit.

Eine Spende von DENTICSDC Dental Clinic ermöglichte uns den Kauf eines mittelalterlichen Turnierzeltes.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

Tanz mit dem Rollator!

Sicherheit im Umgang mit dem Rollator, ein positives Körpergefühl, weniger Ängstlichkeit, Sturzprophylaxe und große Freude erleben und empfinden die Bewohner der Altenhilfe Haus am Salon beim "Tanz mit dem Rollator".
Unter der Leitung einer Tanztrainerin lernen die Senioren, ihre Gehhilfen nicht nur als Hilfsmittel beim Laufen einzusetzen, sondern auch zum Erspüren ihrer körperlichen Beweglichkeit und vorhandenen Fähigkeiten durch den Rhythmus und den Klang der Musik.
Die Aktion Helferherz der LKZ ermöglicht dieses regelmäßig stattfindende Angebot und die Anschaffung von Schwungtüchern.

Wir sagen DANKE!

Nach oben


Begegnung ist uns wichtig!

Viele Frauen, die in einer Wohngruppe betreut werden, haben Kinder, die nicht oder nicht mehr bei ihnen leben. Um die Beziehung zwischen den Müttern und ihren Kinder wieder herzustellen und durch regelmäßigen Kontakt wieder zu vertiefen, wird gerade in einer Wohngruppe ein Zimmer eingerichtet, in dem die Kinder am Wochenende wohnen können. Mit Hilfe ihrer Spenden konnten wir bereits das Zimmer entsprechend renovieren. Für verschiedene Anschaffungen wie kindgerechte Möbel, Gardinen, Geschirr oder Spiele, ist dieses Projekt weiterhin auf Ihre Spenden angewiesen.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

Sommerfreizeit mit Extra!

Die Syna GmbH vernetzt nicht nur Energie, sie vernetzt auch junge Menschen und unterstützt die Mädchenwohngruppe Basis Benningen der Karlshöhe Ludwigsburg.

Sechs Mädchen der Karlshöher Jugendhilfe haben sich riesig über die 1000€ Spende für ihre Sommerfreizeit gefreut. Eine solche Freizeit ist für die Entwicklung der Jugendlichen von großer Bedeutung. „Wir freuen uns, dass wir mit der Spende jungen Menschen ein Erlebnis ermöglichen, das sie auf ihrem Lebensweg wieder ein Stück weiter bringt und die soziale Arbeit der Basis Benningen dadurch an der richtigen Stelle unterstützt wird“, sagte der Regionale Standortleiter Michael Meyle bei seinem Besuch in der Basis.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

Spiel & Spaß in der Pause!

„Danke für die Spielsachen! Unsere Pause ist jetzt viel lustiger“ freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Schulstation auf der Karlshöhe Ludwigsburg. Die Mitarbeiter/-innen der Drogerie Müller aus der Wilhelmgalerie in Ludwigsburg spendeten anlässlich ihrer Weihnachtsaktion 700 € an die Schulstation. Von dieser Spende wurden nun u.a. ein großes Schwungtuch, Seile, Reifen, viele verschiedene Bälle, ein Diabolo und noch vieles mehr angeschafft.

Wir sagen DANKE!

Nach oben


Glückskinder!

Mit einer Spende über 150€ hat dm-Kornwestheim das Projekt „Jugendliche stark machen!“ der Karlshöher Kinder- und Jugendhilfe unterstützt. Im Rahmen des Malwettbewerbs „Glückskinder“ wurde für jedes gemalte Bild ein Euro gespendet, sodass am Ende eine beachtliche Summe zustande kam.

Wir sagen DANKE!

Nach oben

Die IKEA Stiftung macht Schule! Mit einer Spende in Höhe von 15.000 € unterstützt Sie die Schulstation auf der Karlshöhe und hat sich dabei zusammen mit den Kunden der Niederlassung in Ludwigsburg mächtig ins Zeug gelegt, denn jeder soll das Recht auf gute Schulbildung haben. Jeder gespendete Euro wurde von IKEA im Rahmen der Sammelaktion SAMLA MIT verzehnfacht, sodass am Ende diese beachtliche Summe erzielt wurde.

Wir sagen DANKE!

Nach oben