KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Kinder- und Jugendhilfe
»
Care Leaver

Ein Netzwerkprojekt der Kinder- und Jugendhilfe Karlshöhe Ludwigsburg

Care Leaver 2019

„Erinnern Sie sich noch an Ihre erste Wohnung oder an die erste Steuererklärung? Haben Sie das alles ganz alleine geschafft?"

Kinder und Jugendliche auf der Karlshöhe

Die Kinder- und Jugendhilfe betreut in verschiedenen Wohngruppen junge Menschen im Landkreis Ludwigsburg, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden.

Mit der Volljährigkeit werden die Jugendlichen aus der Betreuung der Jugendhilfe entlassen und starten in ein selbstbestimmtes Erwachsenenleben. Darauf werden sie gründlich vorbereitet und es findet auch einige Zeit noch eine Begleitung statt, dann sind sie selbst für alles verantwortlich.

Meist sind sie dabei auf sich allein gestellt, auf eine Familie im Hintergrund können sie sich nicht stützen. Wohnungs- und Jobsuche, Behördengänge, Termine und Formulare, alles will bewältigt werden.

Die Erfahrung zeigt, dass dieser Übergang mit Hilfe besser und leichter gelingt.

Durch Patenschaften unterstützen

Die jungen Erwachsenen brauchen vor allem Bezugspersonen, die sie verstehen und ihnen bei Fragen zur Seite stehen. Wer wäre da nicht besser geeignet als die Menschen, die bereits Ähnliches gemeistert -haben? Aus diesem Grund wollen wir Ehemalige und Ehrenamtliche für Patenschaften gewinnen und sie mit den jungen Leuten vernetzen, die dielugendhilfeeinrichtung verlassen.

Ein Netzwerk aufbauen 2021

Zusammen mit Ehemaligen und Betroffenen entwickeln wir eine Online-Plattform, die auch per App genutzt werden kann. Wir begleiten das Netzwerk, betreuen und qualifizieren die Paten.

 

Gib uns Rückmeldung mit unserer Umfrage.  (anklicken oder QR-Code scannen)

Ich heiße Jannik und bin 18 Jahre alt. Seit einigen Jahren schon lebe ich in einer Wohngruppe auf der Karlshöhe. Jetzt fängt für mich ein neuer Lebensabschnitt an. Ich verlasse die Karlshöhe und will auf eigenen Füße stehen.

*zu deutsch: „Jugendliche, die den Betreuungsstatus verlassen"

Die Geschichte von Jannik und Christian weiterlesen: www.jannik-und-christian.de

Worum geht es eigentlich?

Das Video auf der Seite des Careleaver e.V. macht sehr anschaulich, was es bedeuten kann, sich als Careleaver auf die eigenen Füße zu stellen

LINK zum Video



Kontaktaufnahme

Wir sind:

Wir sind ca. 10 Mitarbeitende der Kinder und Jugendhilfe der Karlshöhe Ludwigsburg.

Wir arbeiten in

  • verschiedenen Wohngruppen
  • in der Familienhilfe (ambulante Jugendhilfe)
  • in MANARA
  • in der Jugendberatung
  • und als Bereichsleiter

Weil manchmal auch Kolleg*innen aus unseren Teams im Dienst sind ...
... wir zu sehr unterschiedlichen Zeiten arbeiten,
... wir wegen wichtigen Gesprächen oder Sitzungen oft nicht lange telefonieren können,
... uns aber alle Anrufe von Careleaver*innen, Careleaverpat*innen, Ehrenamtlichen und Unterstützer*innen wichtig sind,
... gibt es dafür ​​​​​eine Telefonnummer, einen Anrufbeantworter und eine Mail-Adresse. 

Das Telefon ist werktäglich zwischen 9 und 17 Uhr erreichbar (oder nicht aus besagten Gründen) oder es geht der Anrufbeantworter ran. Der AB wird jeden Werktag abgehört.
Anfragen per E-Mail werden auch gelesen und versorgt.

Bei der Bitte um Rückruf bitte angeben,

  • wer angerufen hat,
  • die Telefonnummer zu der wir uns zurückmelden sollen
  • evtl. auch noch, wann wir den oder die Anrufer*in gut erreichen können.
  • evtl. auch den Namen eines/r Mitarbeitenden, der/die sich bevorzugt zurückmelden soll

 

Unser Traum: Careleaver-Pat*innen

Noch haben wir keine Ehemaligen, die sich für ganz taufrische Careleaver einsetzen wollen:
Interessent*innen wenden sich bitte auch mit diesen Kontaktmöglichkeiten an uns.

  • Wir beraten und Informieren.
  • Wir stellen Kontakte her.
  • Wir begleiten.
  • Wir lernen gerne und möchten unsere Fragen stellen für unseren pädagogischen Alltag, damit die zukünftigen Careleaver es noch besser haben.
  • Wir laden zu Arbeitstreffen ein.
  • Wir organisieren Austauschtreffen.
  • Wir organisieren auch die eine oder andere gemeinsame Aktion.

Wo können wir uns treffen?

  • In Zeiten von Corona können wir Kontakt halten über Videoanruf/-konferenz - auch mit mehr Leuten.
     
  • Wenn es zeitlich und vom Dienst her geht, in den vertrauten Wohngruppen bei vertrauten Mitarbeitenden aus dem Careleaver-Team.
     
  • In einem Besprechungsraum der Jugendhilfeveraltung
    Auf der Karlshöhe 11
    71638 Ludwigsburg
     
  • Im Büro von MANARA
    Theodor-Lorch-Weg 18, UG
    71638 Ludwigsburg
     
  • In der AJH Ludwigsburg
    Gartenstr. 15
    71638 Ludwigsburg
     
  • In der AJH Kornwestheim
    Friedrich-Siller-Strasse 58
    70806 Kornwestheim

Kontakt entsteht über:

Dieter Sauter (Bereichsleiter)
Friedrich-Siller-Str. 58
70806 Kornwestheim

0176 1008 5831
Careleaver@karlshoehe.de