KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Ausbildungszentrum
»
Ausbildung
»
Ausbildungsberufe
»
Alltagsbetreuer*in

Ausbildungsangebot

Alltagsbetreuer*in

Inhalte der Ausbildung

  • Haushaltsnahe Dienstleistungen: z.B. Einkaufen, die Vorbereitung und Zubereitung von Mahlzeiten, Tisch decken, Tischdekoration, Wäschepflege und vieles mehr
  • Pflegenahe Dienstleitungen: z.B. Unterstützung bei der Körperpflege, Anleitung zur Selbstpflege, Ankleiden, Hilfe beim Toilettengang oder die Begleitung bei Arztbesuchen
  • Aktivierende Tätigkeiten: z.B. Vorlesen, Basteln, Spielen, Gedächtnistraining, Spaziergänge und vieles mehr

Voraussetzungen

Das Ausbildungsangebot richtet sich an Bewerber*innen mit und ohne Hauptschulabschluss. Darüber hinaus müssen folgende Punkte erfüllt sein:

  • Gesundheitliche Eignung
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse
  • Ein Praktikumsvertrag mit einer Einrichtung der Alten- oder Behindertenpflege (hierbei sind wir gerne behilflich)

Arbeitsgebiete

Der Bedarf an gut ausgebildeten Alltagsbetreuern*innen ist groß. Einsatzgebiete bestehen z.B. in:

  • Privathaushalten
  • stationären Einrichtungen wie Wohnheimen, Krankenhäusern und Pflegeheimen
  • kirchlichen Verbänden und Vereinen

Ausbildungsverlauf und Abschluss

Die Berufsausbildung zum/r staatlich anerkannte/n Alltagsbetreuer*in dauert zwei Jahre. Eine Ausbildungswoche besteht aus drei Praxistagen im Praktikumsbetrieb und zwei Unterrichtstagen an der Berufsfachschule.