KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Die Karlshöhe
»
Diakonische Gemeinde
»
Projekt „Neue Aufbrüche”

Diakonische Gemeinde

Das Projekt „Neue Aufbrüche”

Hallo,

schön, dass Sie auf der Seite für das Projekt „Neue Aufbrüche“ vorbeischauen!

Das von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg eingerichtete Projekt läuft an mehreren Orten mit mehreren Personen in der gesamten Landeskirche. Die Laufzeiten betragen zwischen drei und fünf Jahren. Die Projektverantwortlichen haben dafür einen fünfzigprozentigen Dienstauftrag.

Im Zusammenspiel mit der Karlshöhe will dieses Projekt auch im diakonischen Bereich Erfahrungen sammeln und das Miteinander zwischen Kirche und Diakonie intensiver befördern. So geht es im Ludwigsburger Projekt darum, dass Kirchengemeinde(n) und Diakonie zusammen neue Spielräume gestalten, in denen Menschen neuen hilfreichen Kontakt zu Spiritualität, Glauben und Kirche finden.

In Ludwigsburg bin ich, Pfarrer Steffen Kaupp, für das Projekt verantwortlich.

Kontakt: Pfarrer Steffen Kaupp | E-Mail: steffen.kaupp[at]elkw.de | Mobil: 0175 2469267


Gott im eigenen Leben entdecken

Von Palmsonntag, 28.03.,
bis Ostermontag, 05.04.2021

Die Karlshöhe und die evangelische Gesamt-Kirchengemeinde LuBu bieten erstmals einen Online-Pilgerweg durch die Karwoche auf Ostern hin an.

Mit dem eigenen Ich in Bewegung kommen, dem eigenen Leben Tiefe geben und dies nicht allein, sondern in einer Gruppe – dies möchte der online-Pilgerweg 2021 auf Ostern hin ermöglichen. Erstmals bietet die Stiftung Karlshöhe gemeinsam mit der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ludwigsburg einen online-Pilgerweg aufs Osterfest 2021 an: Seit Palmsonntag, 28.03., bis Ostermontag, 05.04.2021, hat sich nun eine recht große und unterschiedliche  Gruppe online per PC, Tablet oder Smartphone miteinander auf diesen spirituellen Weg eingelassen und ist gemeinsam aufgebrochen. Dies generationenübergreifend. Rund 15' täglich tun dabei dem eigenen Weg gut.

Meditativ und mit Musikvideos Gott im eigenen Leben entdecken

Diese besondere Pilgergemeinschaft begleitet Jesus auf seinem Weg auf Ostern hin und will mithelfen, Gott im eigenen Leben zu entdecken. Dreh- und Angelpunkt sind dabei die klassischen Passions- und Ostertexte aus dem Markusevangelium. Im Kern geht es darum, Gott und den Weg Jesu besser zu verstehen und ihm im eigenen Leben Raum zu geben.

Jeden Tag im oben angegeben Zeitraum erhalten die Teilnehmenden per eMail eine kleine PDF-Datei mit…

  • einem Bibeltext
  • einer kurzen Besinnung zu diesem
  • einem den Text vertiefenden bzw. illustrierenden Musikvideo (über YouTube)
  • wenigen, aber anregenden Impulsen bzw. Fragen
  • einer meditativen Gebetsübung
  • einer passenden praktischen Übung für den Tag

Der Pilgerweg ist kostenfrei. Eine Anmeldung war aus organisatorischen Gründen aber erforderlich. Über die gemachten Erfahrungen werden wir nochmals berichten.

Verantwortlich für dieses Online-Pilgern ist Pfarrer Steffen Kaupp, der seit 1. März mit einem 50%-Dienstauftrag auf maximal 5 Jahre das Miteinander von Karlshöhe und Gesamtkirchengemeinde Ludwigsburg noch intensiver fördern soll.

Keine Nachrichten verfügbar.