Altenhilfe „Haus am Salon“

Betreuung und Begleitung von Senioren

Das Haus am Salon ist eine Einrichtung der Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg mit 108 Pflegeplätzen. Das Angebot erstreckt sich auf Dauerpflege und Kurzzeitpflege. Kernleistungsschwerpunkt sind unter anderem 2 beschütze Wohnbereiche für jeweils 16 Bewohner/-innen mit fortgeschrittener Demenz.

Als diakonische Einrichtung legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Möglichkeit zur seelsorgerlichen Betreuung und Begleitung. 

Medizinisch, pflegerisch und gerontologisch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen und begleiten in gemeinsamer Zusammenarbeit mit Angehörigen und Ehrenamtlichen unsere Bewohnerinnen und Bewohner.

Die Lage am Stadtrand Ludwigsburgs ermöglicht wunderschöne Spaziergänge, ohne dabei auf die vielfältigen städtischen Angebote verzichten zu müssen. Ein rollstuhlgerechter und häufig verkehrender Linienbus bringt die Fahrgäste direkt von der Altenhilfe zur Innenstadt und zum Bahnhof.

Ziel aller Bemühungen ist das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden der Menschen. Dazu sollen neben der alltäglichen Versorgung besondere Angebote verhelfen wie Gottesdienste, Seelsorge, Beschäftigungsangebote, Bewegungsrunden, Kaffeenachmittage und Ausflüge. Persönliche Kontakte bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Besuchsdienst an.

Begegnungsmöglichkeiten, auch mit Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Ludwigsburg, mit Freunden und Verwandten bieten unsere Gemeinschaftsräume und die Cafeteria.



Ausstellung Blickwechsel - ein Fotoprojekt mit Angehörigen von Menschen mit Demenz

Anfang des Jahres 2016 startete die Tanz- und Theaterwerkstatt gemeinsam mit dem Fotografen Rüdiger Schestag einen Aufruf. Gesucht wurden Angehörige von Menschen mit Demenz, die Lust hatten von sich (und ihren Angehörigen) ein professionelles Familienportrait machen zu lassen. Für sich, als schönes Geschenk und Momentaufnahme, und auch für die Öffentlichkeit. (Pflegende) Angehörige leisten einen immensen Beitrag für ihre Familien, Freunde, Bekannten, aber auch für die Gesellschaft. Grund genug ihnen stellvertretend für die vielen pflegenden Angehörigen in Deutschland ein Gesicht zu geben. Entstanden sind Portraits, die ihre Einzigartigkeit zeigen und ebenso als Familienportrait für sich stehen.

Die Ausstellung ist vom 31.03. – 21.07.2017 in der Zeit von 09:00 – 18:00 Uhr im Haus am Salon zu besichtigen.

Rüdiger Schestag
Berufsfotograf und Dozent für Fotografie. Für ihn ist Fotografie mehr eine Frage der Gestaltung als nur der Technik. Und so geht es in allen seinen Arbeiten immer um den Menschen und dessen Leidenschaften. Diese Bilder einzufangen und umzusetzen ist eine der größten Herausforderungen in der Fotografie.
Zunächst arbeitete er im Bereich Ton- und Aufnahmetechnik, studierte dann ab 1996 in Hamburg Fotografie an der „Akademie für Fotografie in Hamburg“. Anschließend arbeitete er als Dozent und Werkstattleiter an der Merz-Akademie in Stuttgart und später in der Berufsausbildung an der Akademie Fellbach und online an der Online Schule für Gestaltung. Er betreibt einen eigenen YouTube Channel und biete Kurse und Workshops online und vor Ort (im „richtigen Leben“) an.

Veranstaltungen

Sommerfest im Haus am Salon

Wir laden alle im Haus wohnenden und arbeitenden herzlich zu unserem diesjährigen Sommerfest am Donnerstag, 20.07.2017 um 14:30 Uhr ein.

Wie immer wollen wir im Garten miteinander feiern, Kaffee trinken, zu Abend  essen und die Aufführung unserer Mitarbeitenden aus der Pflege bewundern und bejubeln.

Wenn Sie als Angehörige teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte auf dem Aushang, der in den Wohnbereichen aushängt, an.



Weitere Informationen zum Thema Altenhilfe

Zur Altenhilfe der Diakonie in Württemberg gelangen Sie unter www.naehe-im-alter-diakonie.de.

Wertvolle Hinweise zur Seelsorge mit älter werdenden Menschen unter www.seelsorge-im-alter.de von Evangelischer Landeskirche und Diakonie in Württemberg.

Charta zur Betreuung Sterbender