Herzlich Willkommen bei der Karlshöhe Ludwigsburg

Die Karlshöhe Ludwigsburg steht für diakonisch-innovative Angebote und gelebte christliche Nächstenliebe. Wir sind da für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen, alte Menschen, Kinder und Jugendliche, Menschen mit besonderen sozialen Problemen und psychischen Erkrankungen. Feine klassische Musik, Gottesdienste und tolle, in unserer Manufaktur hergestellte Geschenkideen gehören genauso dazu wie ein florierender Gebrauchtwarenmarkt.


Alle Angebote der karlshöhe

Neues und Wissenswertes

Schulsportliche Jugendinitiative

Seit dem 15.04.2015 nehmen acht Schüler der Schulstation Karlshöhe am Projekt „Abschlag Schule“, in Kooperation mit dem Golfclub Monrepos, teil. „Abschlag Schule“ ist eine schulsportliche Jugendinitiative des Deutschen Golf Verbandes (DGV), maßgeblich finanziert durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler. Abschlag Schule ist für die Schulen komplett Kostenlos und wird vom DGV übernommen.

[mehr]

Die Pelletpresse kommt genau richtig! Die Maschine, die zu einem großen Teil mit einer Spende der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH finanziert wurde, schließt den Verwertungskreislauf innerhalb der Therapeutischen Werkstatt auf der Karlshöhe. [mehr]

 

 

 

 

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

So wichtige und vielfältige Diakonische Aufgaben wie wir Sie auf der Karlshöhe leisten sind heute ohne Unterstützung nicht zu meistern. Wir sind sehr dankbar für die vielfältige Unterstützung, die uns zuteil wird.

 

 

 



Vielfältige Diakonie

Herz, Verstand und Nächstenliebe

Die Karlshöhe ist ein diakonischer Träger vielseitiger sozialer Dienstleistungen in Ausbildung, Pflege, Beschäftigung, Betreuung, Beratung und Beheimatung in der Region Ludwigsburg.

 

Dokumentation zur Heimerziehung

„Kein Zuhause für die Tränen“ heißt eine Dokumentation, die die Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg jetzt vorlegt. Darin spiegelt die Ludwigsburger Einrichtung einen Prozess wider, der von 2006 bis 2009 die Erziehung im Karlshöher Kinderheim in den 1950er und 1960er Jahren in den Mittelpunkt rückte.

Ausführlicher Bericht und Infos zur Bestellung [hier].

 

 

 

Spendenplattform betterplace.org

Immer mehr Menschen spenden online. Die Karlshöhe bietet Ihnen zusätzlich nun auch die Möglichkeit, über die Spendenplattform betterplace.org für Projekte der Karlshöhe zu spenden.

[mehr]