KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG

Foto: Figielski

»
Die Karlshöhe
»
Kantorei
»
Über uns

Kirchenchor und Orchester

Wir sind die Kantorei

Die Kantorei der Karlshöhe wurde 1971 gegründet. Rund 90 Sängerinnen und Sänger aus Ludwigsburg und Umgebung (bis Stuttgart!) bilden einen Chor, der im Oratorienfach zu den leistungsfähigsten in unserer Region zählt. Seit Anfang 2017 wird er von Nikolai Ott geleitet. Hier ist ein kleiner Eindruck aus einer typischen Chorprobe, aufgenommen an unserem Probenwochenende im Oktober 2018 in Ochsenhausen.

Die Kantorei nimmt durch musikalische Gestaltung von Gottesdiensten am Gemeindeleben der Kirche der Karlshöhe teil. Eine feste Einrichtung sind dabei die Kantatengottesdienste zu den Jahresfesten des Diakoniewerks Karlshöhe - hier wird auch besonders deutlich, dass die Sängerinnen und Sänger der Kantorei mit ihrer Arbeit (den wöchentlichen Proben und zahlreichen  Auftritten) wie alle anderen Mitarbeiter der Karlshöhe einen Dienst für die Menschen leisten wollen und können.

Eine ebenso wichtige Aufgabe sieht die Kantorei in hochkarätig besetzten Aufführungen anspruchsvoller kirchenmuskalischer Werke alter und neuer Meister. Diese werden hauptsächlich in der Friedenskirche Ludwigsburg, mitunter auch im Forum Ludwigsburg und in Kirchen der Region sowie während der Chorreisen dargeboten. 

Nikolai Ott mit der Kantorei im ersten großen Konzert

Am 12. November gab die Kantorei unter der neuen Leitung von Nikolai Ott ihr großes Konzert des Jahres 2017. "Israel in Egypt" von Georg Friedrich Händel wurde in Originalsprache aufgeführt, ergänzt und bereichert durch eine Auftragskomposition von Jan Kopp. Das "Beben" schaffte eine überraschend harmonische Ergänzung und Brücke zwischen dem ersten und zweiten Teil von Händels Werk. Die zahlreichen Besucher des Konzertes der Kantorei wurden mitgerissen und waren begeistert von der Aufführung, die auch Dank der engagierten Solisten, des motivierten Orchesters und insbesondere des souveränen Leiters und Dirigenten ein großes Ereignis wurde.

Die Kantorei bei einer Probe (Foto: Figielski)

Friedenskirche Ludwigsburg (Foto: Schönemann)