Begleitung und Unterstützung der Karlshöhe Ludwigsburg

Freundschaft die Zeichen setzt

Der Freundeskreis der Karlshöhe Ludwigsburg e. V. ist ein eigenständiger Verein, der sich die Aufgabe gestellt hat, die Karlshöhe Ludwigsburg in ihrem diakonischen Dienst an benachteiligten Menschen zu begleiten und zu unterstützen.

Der Freundeskreis tritt aktiv für die Karlshöhe ein und hilft, deren Arbeit noch bekannter zu machen. Er schafft Kontakte und vertieft die Beziehungen zwischen der Einrichtung und Interessierten. Damit die Angebote der Karlshöhe weiter bestehen bleiben oder – wo nötig – ausgebaut werden können, unterstützt der Freundeskreis gezielt Maßnahmen, erschließt Geld- und Sachmittel und finanziert ganz oder teilweise einzelne Projekte.

Jährlich werden in enger Abstimmung mit der Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg neue Projekte gefördert.

Wir gehören dazu

Die inzwischen rund 200 Mitglieder setzen sich aus einem breiten Querschnitt der Gesellschaft zusammen: Entscheider aus Kirche, öffentlichem Leben und Wirtschaft sowie viele Privatpersonen aus der Region gehören dazu.

Schirmherrin: Eva Luise Köhler, Gattin des ehem. Bundespräsidenten

Ehrenmitglied des Beirats: I.K.H. Mathilde Erbgräfin von Waldburg-Zeil.

Vorstand: Jochen Haller (Vorsitzender), Dr. Heinz-Werner Schulte (Stellv.), Daniela Bosser-Meyer (Schatzmeisterin), Peter Ulmer (Schriftführer).

Vorsitzender des Beirats: Peter Ulmer 

Freundeskreis der Karlshöhe Ludwigsburg e.V.
Auf der Karlshöhe 3
71638 Ludwigsburg

Ansprechpartner:
Daniela Bosser-Meyer
Tel: 07141 29858-0

Diakon Jörg Conzelmann
Tel: 07141 965-117
Fax: 07141 965-199
freundeskreis@karlshoehe.de

Bankverbindung:
Kreissparkasse Ludwigsburg
Kontonummer: 30 300

IBAN: DE06604500500000030300
BIC: SOLADES1LBG (Ludwigsburg)



Freundeskreisprojekt 2016/2017: „Medizinische Trainingsgeräte“

Zurzeit absolvieren ca. 100 junge Menschen mit körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen im Ausbildungszentrum der Karlshöhe Ludwigsburg ihre REHA-Ausbildung oder Berufsvorbereitung in einem kaufmännischen oder hauswirtschaftlich orientierten Beruf.

Grundvoraussetzung für die Lernfähigkeit und einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss ist vor allem ein positiv verlaufender Rehabilitationsprozess. Die Gesundung und Stabilisierung  von Körper und Seele ist unabdingbar, um dauerhaft Leistungen abrufen zu können. 

Ein gezieltes und ergänzendes Bewegungs- und Kräftigungsangebot ist ganz besonders für unsere motorisch eingeschränkten jungen Menschen sehr wichtig. Aber auch die Auszubildenden, die mit einer psychischen Einschränkung zu uns kommen profitieren von diesem Angebot.

Der Freundeskreis Karlshöhe e.V. unterstützt dieses Projekt mit EUR 12.000,00 für die Anschaffung eines speziellen Laufbandes.

[Erfahren Sie mehr]



Freundeskreisprojekt 2015/2016: „Neugestaltung Spielgelände“

Ein nachhaltiges Freizeit-, Spiel-, bzw. Sportplatzangebot ist der Karlshöhe Ludwigsburg in vielerlei Hinsicht sehr wichtig

  • Für die von der Karlshöhe betreuten Kinder und Jugendlichen
  • Für andere von der Karlshöhe betreuten Personengruppen
  • Als inklusives Angebot für alle

Die baulichen Veränderungen auf dem Stammgelände in den letzten Jahren, sowie die notwendigen Neubauten in naher Zukunft schränken die Spielmöglichkeiten sehr ein und erfordern deshalb ein neues „Spielgeländekonzept“.


Liegebänke zum Genießen der Sommertage
Grünfläche mit Sitzmöglichkeiten
Neuanlage eines Bolzplatzes

Tischtennisplatte mit Sitzmöglichkeit
Große Netzschaukel für die Kinder
Atrium

Nach oben