Freiwilligendienst bei der Karlshöhe Ludwigsburg

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) auf der Karlshöhe bieten verschiedene Orientierungsmöglichkeiten, soziale Berufsfelder kennen zu lernen und seine persönlichen Neigungen und Eignungen in der Praxis zu überprüfen. Soziale Kompetenz wird in praktischen Erfahrungen und Teamarbeit gefördert und bietet sich als Chance an, seine Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Wir bieten Plätze in folgenden Bereichen:

Das ZDF begleitete im Januar 2012 zwei Karlshöher Bundesfreiwillige bei ihrer Arbeit. (ab min 2:55)



Erfahrungsberichte über den Freiwilligen Dienst auf der Karlshöhe

Auch dieses Jahr bietet die Karlshöhe wieder neue Plätze für Freiwillige.

Seit dem 1.09.2017 arbeiten Sebastian Rentschler, Patricia Wisniewski und Mareike Hoffmann als Freiwillige bei der Karlshöhe Ludwigsburg.

In kurzen Interviews  berichten die drei über ihren freiwilligen Dienst (Tätigkeiten/Aufgaben, etc.)

Erfahrungsberichte lesen



Dauer

Das FSJ und der BFD können zwischen 6 und 18 Monaten dauern. Auf Wunsch kann der Bundesfreiwilligendienst ab dem 27. Lebendsjahr in Teilzeit (mind. 20 Stunden/wöchentlich) absolviert werden.

Voraussetzungen

Das FSJ und der BFD können von Freiwilligen ab einem Mindestalter von 18 Jahren absolviert werden. Im Rahmen des BFD ist es möglich, auch Freiwillige zu beschäftigen, die über 27 Jahre alt sind.

Wir bieten

  • ein Taschengeld von derzeit 300,00 € pro Monat
  • ein Verpflegungsgeld von 100,00 € pro Monat
  • eine Unterkunft oder einen Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 50,00 € pro Monat
  • einen Jahresurlaub von 29 Tagen
  • die Übernahme der Beiträge zur Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung
  • Freiwillige unter 25 Jahren bleiben kindergeldberechtigt


Bewerbung

Den beiliegenden Bewerbungsbogen inkl. Lebenslauf senden Sie bitte an folgende Anschrift:

Karlshöhe Ludwigsburg
Servicebereich Personal
Auf der Karlshöhe 3
71638 Ludwigsburg

Sie haben zusätzliche Fragen zum Freiwilligen Sozialen Jahr oder zum Bundesfreiwilligendienst?
Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf:

Eva Kurz
Tel.: 07141/965-183
Fax: 07141/965-189
eva.kurz@remove-this.karlshoehe.de

Erfahrungsbericht

Ulrich, 31 Jahre, Praktikant im Wohnheim für Menschen mit einer geistigen Behinderung:

"Nach meinem Studium hatte ich das Gefühl, nicht den richtigen Beruf anzusteuern. Für mich war klar: Ich will mich beruflich umorientieren. Der Beruf des Heilerziehungspflegers hat mich interessiert. Durch die Praktikumsstelle auf der Karlshöhe hatte ich die Möglichkeit, dazu praktische Erfahrungen zu sammeln. Der Kontakt zu den Bewohnern ist sehr persönlich, außerdem man kann andere Menschen fördern und ihre Entwicklung verfolgen. Die Arbeit hier hat mich in meiner Ausbildungswahl bestätigt: Im Herbst beginne ich meine Ausbildung auf der Karlshöhe."