KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Die Karlshöhe
»
Presse
»
Nachrichten

Wir haben freie FSJ/BFD-Plätze

Der Geschäftsbereich Hilfen für Menschen mit psychischen und sozialen Schwierigkeiten sucht nach einem/einer neuen Bundesfreiwilligen bzw. FSJler/in.

Erfahrungsbericht von Patricia, 19 Jahre, FSJlerin im Haus auf der Wart:

„Ich habe mich nach meinem Abitur dazu entschlossen, ein FSJ  zu machen, um ein Jahr zu überbrücken und um praktische Erfahrung zu sammeln. Auf der Suche nach dem passenden Bereich bin ich auf die Karlshöhe gestoßen. Unter den verschiedenen Angeboten bin ich dann schließlich auf das Haus auf der Wart aufmerksam geworden.

Im Haus auf der Wart werden Menschen mit sozialen und psychischen Schwierigkeiten betreut. Zu meinen Aufgaben zählen vor allem Begleitdienste. Das bedeutet, ich gehe gemeinsam mit den Bewohnern einkaufen oder begleite sie zu unterschiedlichen Terminen, wie zum Beispiel zum Arzt oder zu verschiedenen Ämtern. Außerdem muss man hier im Haus, und auch in den Außenstellen, regelmäßig bei einigen Bewohnern eine Atemalkoholkontrolle machen. Gelegentlich holen wir auch Rezepte für die Betreuten bei der Apotheke ab. Manchmal gehören aber auch Büroarbeiten wie Protokolle schreiben und abtippen dazu.

Mir gefällt es hier sehr gut. Vor allem dass es ziemlich abwechslungsreich ist und man immer andere Aufgaben hat. Außerdem glaube ich, dass ich im nächsten Jahr viel für’s Leben lernen und an Erfahrung gewinnen werde.“

>> Jetzt bewerben für BFD/FSJ

‹‹ ZURÜCK ZUR NACHRICHTENLISTE