KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Nachrichten
»
Einzelansicht

Schuhe die zum Tragen kommen

Die Sioux GmbH stattet Bewohner der Karlshöhe aus

Tische, auf denen Schuhe aufgestellt sind

Die von der Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg betreuten Menschen dürfen sich freuen. Am Montag, 7. Mai konnte ein Karlshöhe-Team nach Walheim fahren und bei der Sioux GmbH fast 150 Paar Schuhe abholen.

Das Unternehmen hat der Karlshöhe fast 150 Paar Schuhe gespendet. Das ist für viele der Karlshöhe-Bewohner eine tolle Sache, nicht nur, weil sie hochwertige und bequeme Schuhe tragen können. Für manch einen ist es auch sehr viel einfacher, wenn die Schuhe einmal vor Ort sind und nicht im Schuhladen anprobiert werden müssen. So kann der nachhaltig produzierende Hersteller von Qualitäts-Schuhmode die betreuten Menschen auf der Karlshöhe ganz praktisch unterstützen. Und am Firmensitz in Walheim freut man sich, „dass die Schuhe zum Tragen kommen“, wie Sibylle Hopp sagt eine langjährige Mitarbeiterin aus der Sioux-Planungsabteilung, sie hat die Spende vermittelt und die Übergabe organisiert. Jetzt stehen die 147 Paar zur Anprobe bereit, sie werden in den nächsten Tagen an Geschäftsbereiche wie die Behindertenhilfe oder die Hilfen für Menschen mit sozialen und psychischen Schwierigkeiten weitergegeben und an den Mann und die Frau gebracht. Auch Hardy Sauer, Fundraiser bei der Karlshöhe, ist begeistert: „Den Bewohnerinnen und Bewohner tut es gut, wenn sie spüren, dass ein so renommiertes Unternehmen wie Sioux an sie denkt und so hilft, dass es passt.“

Von: Jörg Conzelmann
‹‹ ZURÜCK ZUR NACHRICHTENLISTE