KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Die Karlshöhe
»
Presse
»
Nachrichten

Modische Winterbekleidung im Werte von € 15 000,-- gespendet

Die österreichische Firma JONES spende Bewohnern der Karlshöhe fabrikneue, modische Bekleidung im Wert von über 15.000 Euro.

Direktor Frieder Grau und Diakon Jochen Brühl können noch vor Weihnachten 160 Bewohnerinnen der Karlshöhe Ludwigsburg ein ganz besonderes Geschenk machen. Auf Empfehlung von Höppner und Höppner, Büro für Sozialkommunikation Ludwigsburg, hat das österreichische Modeunternehmen JONES hochwertige Winterbekleidung im Wert von über 15.000,-- Euro für Betreute der Karlshöhe Ludwigsburg gespendet. Insgesamt verschenkt die Firma Jones fast 3000 Einheiten in Deutschland und Österreich.

Die Übergabe findet am 22.12.2005 um 17.00 Uhr im Modestore JONES im Breuningerland statt. Gespendet wurde Damenoberbekleidung in allen Erwachsenengrößen.

 

Die Karlshöhe Ludwigsburg ist die größte sozial diakonische Einrichtung im Landkreis Ludwigsburg und betreut an vielen verschiedenen Standorten insgesamt fast 900 Menschen. Hauptaufgabenbereiche sind hierbei die Kinder- und Jugendhilfe, ein Alten- und Pflegeheim, Menschen mit körperlichen, seelischen, psychischen und geistigen Behinderungen und die Betreuung von Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. Bekannt ist die Karlshöhe auch für ihre Kantorei und ihre drei Läden – den Werkstattladen und dem Gebrauchtwarenmarkt auf der Karlshöhe, sowie dem Karlino in der Ludwigsburger Innenstadt.

 

Die Karlshöhe Ludwigsburg, die im kommenden Jahr ihre 130-jährige Gründung feiern kann, steht unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten Gattin, Frau Eva – Luise Köhler, die selbst einmal auf der Karlshöhe als Praktikantin beschäftigt war. Weitere Informationen sind unter der neugestalteten Internetseite zu erfahren www.karlshoehe.de

Von: jc/cs
‹‹ ZURÜCK ZUR NACHRICHTENLISTE