KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Die Karlshöhe
»
Kantorei
»
26.4.15: Kantatengottesdienst

Ein schönes Jahresfest...

..findet nicht nur fast immer bei herrlichem Frühlingswetter statt - so auch dieses Mal - sondern wird noch etwas schöner durch den abschließenden Kantatengottesdienst, eine der mit Freuden ausgeübten "diakonischen" Aufgaben der Kantorei. 

Ganz in diesem Sinne beginnt Tobias Horn mit dem vortrefflichen Orchester Sinfonia 02 aus Stuttgart und Hubertus von Stackelberg als Solist mit der Trompete mit einem kurzen, dafür umso strahlenden Trompetenkonzert von Rathgeber. Die Kantorei, gut eingesungen und durch den traditionellen Kurzdurchlauf vorbereitet, folgt mit der außergewöhnlichen Kantate 77 von Bach, "Du sollst Gott, deinen Herrn, lieben". Was könnte die Diakonie besser kennzeichnen als der zweite Teil dieses höchsten Gebots "und Deinen Nächsten wie dich selbst"? Prälat Stumpf führt uns die Bedeutung dieses Gebots angesichts aktueller Ereignisse deutlich vor Augen. So verlassen die zahlreichen Gottesdienstbesucher die Kirche voller Freude über schöne Musik aber auch nachdenklich.

Das - ebenso traditionelle - feedback von Tobias Horn am folgenden Probendienstag konnte schmeichelhafter nicht sein, trotz sehr kurzer Probenzeit waren wir richtig gut, trotz der Ausflüge Bachs in die Welt der Disharmonie, gerade bei dieser Kantate.

Hier sehen Sie das Gottesdienstprogramm.