KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Nachrichten
»
Einzelansicht

Karlshöher Tagesgruppe wird 25

Das Jugendhilfe-Angebot feierte Jubiläum

Die Tagesgruppe in der Ludwigsburger ist ein bunter Haufen aus zehn Kindern zwischen etwa sechs und 14 Jahren. Das Angebot in der Hindenburgstraße gibt es seit 1993. Am Mittwoch, 14. März 2018 wurde das viertel Jahrhundert im Ostsaal der Karlshöher Kirche am Salonwald kräftig gefeiert und wie es bei einer Geburtstagsfeier so ist: Es kamen Gäste. Über 100 Ehemalige, Angehörige, Kinder, Vertretern des Landratsamtes und der Stadt, Karlshöher, Lehrer, Sozialpädagogen feierten fröhlich mit der Tagesgruppe, die sich selbst auf kreative Weise vorstellte und etwas von dem vermittelte, was in der Gruppe Tag für Tag gemacht wird. Fachlich wurde die Feier mit dem Fachvortrag von Prof. Jo Jerg (Evang. Hochschule Ludwigsburg) abgerundet. Er sprach über die Inklusionsorientierung in Bezug auf das Tagesgruppenangebot der Jugendhilfe.

In das Karlshöher Jugendhilfe-Angebot der Tagesgruppe kommen Kinder, deren Angehörige (meist die Eltern) gerade in einer Phase sind, in denen es ihnen schwer fällt, so für ihre Kinder zu sorgen, wie sie es selbst gerne würden und/oder wie es die Kinder bräuchten.

Von: Jörg Conzelmann
‹‹ ZURÜCK ZUR NACHRICHTENLISTE