KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Arbeit und Technik
»
Bienen fürs Leben

Lassen Sie hilfebedürftige Menschen aufblühen und wieder eine Arbeit finden

Bienen fürs Leben: ein öko-soziales Projekt

Mit unserem ökologischen Sozialprojekt „Bienen fürs Leben“ wollen wir noch mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Unterstützungsbedarf schaffen, das Bewusstsein für die Bedeutung von Bienen fördern und ihnen bei uns auf der Karlshöhe neue Lebens­räume eröffnen.

Rund um das Thema Bienen, Beutenbau, Honiggewinnung und Honigprodukte haben mittlerweile 20 Menschen mit Unterstützungsbedarf in unserer therapeutischen Werkstatt einen festen Arbeitsplatz gefunden. Sie benötigen nach einer längeren Zeit der Suchtmittelabhängigkeit, oft verbunden mit Wohnungslosigkeit, einen Neustart.

 

Newsletter Nr.1, 2022 +++
Bienenpatenschaften – vorerst leider nicht möglich +++

Die Karlshöher Bienenstöcke sind in den letzten Wochen stark von der Varroa Milbe attackiert worden. Die schädigt nicht nur durch ihre Parasitierung im Bienenstock, sie überträgt zudem Krankheitsviren.

Alle Stöcke wurden von dem Schädling im großen Stil befallen und es war leider trotz aller Gegenmaßnahmen nicht möglich, den Befall zu neutralisieren. 

Derzeit laufen Maßnahmen an, die ausgedünnten Populationen zu rekultivieren, das wird jedoch das gesamte Jahr 2022 in Anspruch nehmen, so dass dieses Jahr voraussichtlich für die Honig-Produktion als Ertrags-Jahr weitgehend ausfällt.

Die Karlshöher Imkerei kann deshalb im Jahr 2022 leider vorerst keine weiteren Bienenpatenschaften annehmen, da unsere Honig-Vorräte, die wir an unsere Paten gern als besonderes Dankeschön weitergeben, das leider nicht hergeben. Denn auch die Ernte 2021 war – aufgrund des regenreichen Jahres und einer beeinträchtigten Ostblüte – leider schon gering ausgefallen. Aber auch Dank der bestehenden Patenschaften können wir hier neu investieren und hoffen auf einen Neustart und ein besseres Bienen-Jahr 2022!


Newsletter Nr.2, 2022 +++
Beutenverkauf erfolgreich gestartet – Jobs für 20 Menschen +++

Die Bestellung von Beuten ist im Jahr 2022 sehr erfolgreich angelaufen. Genießen doch die Karlshöher Produkte rund um vieles, was man zum Halten von Bienen benötigt, in der Imkerszene einen sehr guten Ruf! Den hat sich die Holzwerkstatt der Karlshöhe auch hart erarbeitet, denn jeder Griff ist Handarbeit. Rund 20 Menschen in schwierigen Lebenssituationen haben im Schreinern der Beuten einen neuen Sinn und einen Arbeitsplatz gefunden. 

Dirk Petersen, zuständiger Mitarbeiter im Werkstatt-Lädle sagt dazu mit einem Augenzwinkern: „Unsere Karlshöher Beuten sind eigentlich leider zu gut gebaut. Wer bei uns kauft, den sehen wir viele Jahre nicht mehr, weil die Beuten überdurchschnittlich lange halten.“ Das haben uns Kunden schon zurückgespiegelt.

Unser Spendenkonto

Konto 55
Kreissparkasse Ludwigsburg
Bankleitzahl: 604 500 50

IBAN: DE75 6045 0050 0000 0000 55
BIC: SOLADES1LBG

Verwendungszweck: Bienen fürs Leben


Bienenpatenschaft

Bienen können in der freien Natur nicht mehr alleine überleben: Durch die Varroa Milbe, einem Parasiten, von dem mittlerweile viele Bienenvölker befallen sind, kann eine Population so geschwächt werden, dass sie innerhalb kürzester Zeit eingeht.

Pestizide, ausgedehnte Monokulturen, Veränderungen der Umwelt und die Industrialisierung der Landwirtschaft belasten die Bienen so stark, dass es in den letzten Jahren in vielen Teilen Deutschlands und auch in anderen Ländern der Welt zu einem massivem Bienensterben gekommen ist. 

Aufgrund der geringen Bienendichte in unserer Umwelt ist in einigen Teilen Deutschlands die Bestäubung vieler Pflanzen nicht mehr gewährleistet. Weltweit werden annähernd 80 Prozent aller Blütenpflanzen von Insekten bestäubt, etwa 70 Prozent von der Honigbiene. Ungefähr 40.000 Arten von Blütenpflanzen sind auf die Honigbiene angewiesen. Ein einziges Bienenvolk vermag an einem "Arbeitstag" mehrere Millionen Blüten zu besuchen.

Mit Ihrer Patenschaft sichern Sie, dass es auch weiterhin Bienen in ausreichender Zahl gibt und leisten einen wichtigen Beitrag für eine gesunde Umwelt. Zudem unterstützen Sie das Öko-Sozialprojekt „Bienen fürs Leben“ der Karlshöhe Ludwigsburg.


Welche Patenschaften gibt es?

Aufgrund der Varroa Milbe sind derzeit keine Patenschaften möglich!

Bronzepatenschaft

  • Jährlich 70 Euro
  • Einzelpatenschaft
  • Unser Dankeschön: Eine Patenurkunde und 4 x 500g Gläser Karlshöher Honig
  • 3x im Jahr erhalten Sie aktuelle Informationen über die Karlshöher Imkerei

Silberpatenschaft

  • Jährlich 140 Euro
  • Schild mit Ihrem Namen am Bienenstock
  • Unser Dankeschön: Eine Patenurkunde und 6 x 500g Gläser Karlshöher Honig mit Ihrem Namen
  • Auf Wunsch können Sie bis zu 10 kg Honig mit Ihrem Firmenlogo oder Namen erwerben
  • 3 x im Jahr erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Karlshöher Imkerei

Goldpatenschaft:

  • Jährlich 350 Euro
  • Sie unterstützen die Neubildung (Ableger) von Bienenvölkern
  • Schild mit Ihrem Namen am Bienenstock
  • Unser Dankeschön: Eine Patenurkunde und 10 x 500g Gläser Karlshöher Honig mit Ihrem Namen
  • Auf Wunsch können Sie bis zu 10 kg Honig mit Ihrem Firmenlogo oder Namen erwerben
  • 3 x im Jahr erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Karlshöher Imkerei
  • 1 x Führung durch die Imkerei

Platinpatenschaft:

  • Jährlich 1.050 EUR
  • Übernahme von 3 Goldpatenschaften
  • Bienentag mit bis zu 10 Personen auf der Karlshöhe
  • Sie dürfen selbst Honig ernten

 


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Patenschaft Bienen fürs Leben

Ihre Anfrage

Datenschutzinformation:
Mit Versendung meiner Nachricht willige ich ein, dass die Karlshöhe Ludwigsburg im Rahmen ihrer satzungsgemäßen Stiftungsszwecke meine angegebenen Daten zwecks Bearbeitung meiner Anfrage verarbeiten darf (§ 6 Nr. 2 EKD-Datenschutzgesetz). [Weitere Informationen zum Datenschutz]

Kontakt

Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg
Therapeutische Werkstatt
Imkereibetrieb
71638 Ludwigsburg

Ihr Ansprechpartner: Dirk Petersen

07141/ 965-3322
dirk.petersen[at]karlshoehe.de