KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Kinder- und Jugendhilfe
»
Projekte
»
Manara - Wohnprojekt

Wohnraum teilen – Alltag gestalten

MANARA – ein inklusives Wohnprojekt

Das im Mai 2019 eröffnete Wohnhaus Manara, ist ein inklusives Wohnprojekt der Kinder- und Jugendhilfe und des Studienwohnheims der Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg und bietet Platz für 30 junge Menschen mit Fluchterfahrung und 15 Studierende der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.  Durch die Wohnlage auf dem Gelände der Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg sind sowohl eine Anbindung ans städtische Zentrum, als auch eine Nähe zum Gemeinwesen des Trägers der Wohlfahrtspflege möglich. Das Wohnhaus besteht aus drei miteinander vernetzen Gebäuden, den sog. „Cubes“ und wurde auf städtischem Grund von der Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH errichtet und von der Stiftung Karlshöhe angemietet.

Die Kernidee ist die Inklusion von Menschen mit Fluchterfahrung in das Gemeinwesen mit Raum für Begegnungen. Durch gemeinsames Zusammenwohnen von Menschen mit Fluchterfahrung und Studierenden der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg entstehen Chancen zum Austausch, gemeinsamen Begegnungen und der Annäherung verschiedener Kulturkreise.

>> Zielgruppe und Zugang

>> Angebote der Jugendhilfe

>> Wohnen

16. April 2019

Impressionen von der Eröffnungsfeier

  • 1

  • 2

  • 3

  • 4

  • 5b

  • 5c

  • 5d

  • 6

  • 5

Maßnahmeträger

Kinder und Jugendhilfe
Karlshöhe Ludwigsburg
Lena Bullinger
Bereichsleitung
Auf der Karlshöhe 11
71638 Ludwigsburg

Tel.:  07141 965 343
Lena.Bullinger(at)karlshoehe.de

Maßnahmeträger

Studienwohnheim
Karlshöhe Ludwigsburg
Diakonin Katharina Eggert
Leitung Studienwohnheim
Paulusweg 4
71638 Ludwigsburg

Tel: 07141 965 240
katharina.eggert[at]karlshoehe.de

Kooperationspartner

  • Jugendamt Ludwigsburg
  • Stadt und Wohnungsbau Ludwigsburg
  • Landeskirche Württemberg