KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Kinder- und Jugendhilfe
»
Projekte
»
Manara - Wohnprojekt
»
Angebot der Jugendhilfe

MANARA - ein inklusives Wohnprojekt

Angebote der Jugendhilfe

Im Untergeschoss des Wohnhauses befindet sich das Kontaktbüro der Kinder- und Jugendhilfe, welches an allen Werktagen offene Sprechzeiten sowie Termine nach Vereinbarung anbietet. Hier werden die jungen Menschen in einer „Komm-Struktur“ von Sozialpädagog*innen individuell unterstützt und beraten.

Schwerpunkte der Beratung sind:
Unterstützung bei der Kommunikation mit Ämtern und Behörden
Unterstützung und Beratung in Fragen des Asyl- und Aufenthaltsrechts
Netzwerkarbeit und Weitervermittlung
Entwicklung bzw. Förderung der beruflichen Perspektive
Fragen bezüglich des Zusammenlebens in der WG

Ziele der Beratung:
Verselbstständigung
Empowerment
Eigeninitiative
Vernetzung
Eigenverantwortung
Inklusion

Vernetzung
Des Weiteren bieten die Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendhilfe und des Studienwohnheims regelmäßige Plattformen für gemeinsame Aktivitäten, welche von den Bewohner*innen mitgestaltet
werden können. Zudem finden in regelmäßigen Abständen Bewohner*innenversammlungen statt.

Durch die Kooperation zwischen der Kinder- und Jugendhilfe und des Studienwohnheims der Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg bildet das Wohnhaus Manara einen Teil des inklusiven Studienwohnheims. Die Bewohner*innen der inklusiven Wohngemeinschaften werden durch eine Sozialarbeiterin & Diakonin begleitet.

[zum Studienwohnheim]

Kontakt

Adresse
Theodor-Lorch-Weg 16, 18, 20
71638 Ludwigsburg

Büro
Theodor-Lorch-Weg 18, UG
Tel.: 07141 965 5858
E-Mail: manara-team@karlshoehe.de

Bereichsleitung
Lena Bullinger
Tel.: 07141 965 343
E-Mail: lena.bullinger@karlshoehe.de

Sprechzeiten