KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Kinder- und Jugendhilfe
»
Projekte
»
Anwälte für Kinder und Jugendliche
»
Meine Motivation / Wie kann ich als Anwältin/Anwalt mitmachen?

Anwälte für Kinder und Jugendliche

Meine Motivation / Wie kann ich als Anwältin/Anwalt mitmachen?


Juan-Ramón Munuera - Rechtsanwalt

Seit wann sind Sie bei den „Anwält*innen für Kinder und Jugendliche“?

Seit 2016 engagiere ich mich.

Was hat sie bewogen, sich hier ehrenamtlich zu engagieren?

Die netten Kolleginnen und Kollegen sowie die Wichtigkeit der Aufgabe.

Was wurde Ihnen im Lauf der Zeit wichtig?

Mit den Jugendlichen über Anliegen zu sprechen, die sie bewegen, und ihnen dabei eine Orientierung zu geben.

Wie konnten Sie jungen Menschen helfen?

Vor allem ist es wichtig, den jungen Menschen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Das hilft vielen direkt.

Was ist aus Ihrer Sicht oft ein Problem oder eine zu große Herausforderung für die Hilfesuchenden?

Die Eltern und die Desinformation über Bekannte und das Internet. Die Wahrheit tut manchmal weh.

Welche Chance möchten Sie damit ermöglichen?

Man muss jungen Menschen zeigen, dass sie ihr Leben und ihr Glück in der eigenen Hand halten, wenn sie sich Hilfe suchen und diese proaktiv annehmen.

Wie würden Sie einen neuen Anwalt / eine neue Anwältin für dieses Engagement motivieren?

Kommen Sie vorbei und tun Sie mit geringem Aufwand etwas Sinnvolles für sich, andere Menschen und Ludwigsburg!


Petra Sorg - Rechtsanwältin

Herrn Fischer von der Karlshöhe (ehemaliger Geschäftsbereichsleiter  der Kinder- und Jugendhilfe: Anm. d.R.) und ich haben im Jahr 1998 das Projekt „Anwälte für Kinder“ ins Leben gerufen.
Meine Motivation für die ehrenamtliche Tätigkeit sind:
1 . Minderjährige Kinder können sich ohne Wissen der sorgeberechtigten Eltern nicht anonym rechtlich beraten lassen. Unsere Beratung schließt diese Lücke.
2 .Durch die Beratung bekomme ich Einblick in aktuelle Nöte der Jugendlichen. Die Fragestellungen der Jugendlichen und deren Lösung bereichern mich selbst und meine anwaltliche Arbeit.
3 . Die Zusammenarbeit mit den Kollegen im Beratungsteam und der Karlshöhe macht Freunde. Wir setzten die Umsetzung des Projekts zusammen im Team gut um. Die Mitarbeit junger Kollegen bedingt einen guten Zugang zu den Jugendlichen.


Carolin Semmler-Böe - Rechtsanwältin

Liebe Kinder und Jugendliche,

dieses Projekt ist eine super Chance für Euch, aus erster Hand fundierten Rechtsrat zu erhalten, wenn Ihr persönlich in Schwierigkeiten seid. Und das kostenfrei. Entweder haben wir direkt eine passende Lösung oder wir verweisen Euch an erfahrende Kollegen/Innen, die Euch weiterhelfen.

Traut Euch und ruft uns an! Wir beraten Euch gerne!

Ich mache seit 2001 in der Beratung für Kinder und Jugendliche mit, weil ich es wichtig finde, Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen Unterstützung anzubieten.

Für die Jugendlichen ist es wichtig zu wissen, was Ihr nächster Schritt in einer schwierigen Situation sein kann. Dafür klären wir Sie über die Rechtslage auf.

Der wertschätzende Umgang mit den Kollegen und die tolle Zusammenarbeit mit der Karlshöhe machen das Projekt für mich sehr wertvoll.


Martin Heinze Rechtsanwalt

Am Projekt bin ich von Anbeginn an (März 2000) beteiligt.

Ich fand die Idee toll, weil es sicherlich für Kinder und Jugendliche Situationen gibt, in denen eine rechtliche Beratung erforderlich ist, an der die Eltern nicht teilnehmen sollen.

Dieses Angebot ist sehr niederschwellig und ermöglicht Kindern und Jugendlichen einen einfachen und kostenfreien Zugang zu einschlägiger anwaltlicher Beratung.

Im Rahmen der durchgeführten Beratungen konnte ich den Eindruck gewinnen, dass unsere Tätigkeit von den beratenen Kindern und Jugendlichen sehr geschätzt wird. Wenn die Beratung beendet werden kann mit den Worten „Sie haben mir sehr geholfen“, dann ist dies auch für den Beratenden ein befriedigendes Gefühl.

Wie bekunde ich mein Interesse?

Senden Sie ihre Interessensbekundung, mit Namen, Adresse, ihrem Fachgebiet an unsere Projektkoordinatorin bei der Kinder- und Jugendhilfe, Frau Kapffenstein.

Nach einem Infogespräch mit jemandem aus unserer Runde der "Anwält*innen für Kinder und Jugendliche" und weiter bestehendem gegenseitigen Interesse werden Sie zu einem unserer regelmäßigen Treffen eingeladen.
Von da an geht es ganz unbürokratisch weiter.
Wir freuen uns sehr über Verstärkung!
 

Ihr Kontakt zu uns:

Beratungsstelle:
Gartenstrasse 15
71638 Ludwigsburg
Telefon (0 71 41) 92 56 37

Koordination von Seiten der Karlshöhe
Iris Kapffenstein
0176 102 44 174
iris.kapffenstein@remove-this.karlshoehe.de

Beratungszeiten:
Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat
von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr in

Gesamtverantwortung:
Philipp Ziegler
Geschäftsbereichsleitung Kinder- und Jugendhilfe