KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Haus auf der Wart
»
Suchtarbeit
»
Rückfallpräventionstraining

Qualifizierte Suchtarbeit im Haus auf der Wart

Rückfallpräventionstraining

Das Rückfallpräventionstraining (RPT) besteht aus 15 Modulen. Das Angebot findet 14-tägig statt.
Es wird von Fachkräften des Hauses auf der Wart durchgeführt, die eigens eine Trainerqualifikation dafür absolviert haben.

Folgende Themen werden behandelt:

Modul 1:

Modul 2:

Modul 3:

Modul 4:
 

Modul 5:

Modul 6:

Modul 7:

Modul 8:

Modul 9:

Modul 10:

Modul 11:

Modul 12:

Modul 13:
 

Modul 14:

Modul 15:

Grundinformationen über Rückfälligkeit

Abstinenz: Pro und Kontra

Hochrisikosituationen

Soziale Situationen (I): Ablehnung von Trinkaufforderungen und   Ansprechen der eigenen Abhängigkeit

Soziale Situationen (II): Anerkennung und Kritik

Unangenehme Gefühle (I): Sensibilisierung

Unangenehme Gefühle (II): Bewältigung

Alkoholverlangen („craving“)

Kontrolliertes Trinken

Ausgewogener Lebensstil

Ausrutscher und Rückfall

Umgang mit Ausrutscher und Rückfall

Gespräche mit Angehörigen und Freunden zum Thema „Rückfall“ (I):Gesprächsführung/Gesprächsblockaden

Gespräche mit Angehörigen und Freunden zum Thema „Rückfall“ (II):   Gesprächsinhalte

Nachsorge