KARLSHÖHE
 LUDWIGSBURG
»
Geschäftsbereiche
»
Haus auf der Wart
»
Stationäre Angebote
»
Menschen mit psychischer Erkrankung und Suchterkrankung

Stationäres Wohnen für psychisch kranke Menschen mit einer Suchtmittelabhängigkeit

Haus DoppelPunkt

Das Haus DoppelPunkt ist eine vollstationäre Einrichtung für erwachsene psychisch kranke Menschen mit einer Suchtmittelabhängigkeit.

Zum Haus gehören drei Bereiche:


Für wen wir sind

Das Haus DoppelPunkt ist für psychisch kranke Menschen gedacht, die einen besseren Umgang mit ihrer psychischen Erkrankung finden möchten und ihren Suchtmittelkonsum kontrollieren, verändern oder aufgeben möchten.

Auf diesem Wege bieten wir Betroffenen individuelle Unterstützung, um neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten für ihr Leben zu entwickeln.

Unser Angebot des Trainingswohnens steht zwischen ambulanter und stationärer Hilfe. Es stellt einen weiteren Schritt in Richtung Selbstständigkeit mit mehr Eigenverantwortung für die Gestaltung des Alltags dar.

Außerdem können wir im Rahmen der Flexiblen Hilfen, Art und Umfang der Betreuung nach Ihrem Bedarf gestalten.

Rechtsgrundlage:
Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Menschen nach §§ 53 ff. SGB XII


Was wir bieten

  • Individuelle Beratung in Einzel- und Gruppengesprächen
  • Spezielle Trainings und Angebote zum Umgang mit Sucht wie z.B. Rückfallpräventionstraining, Kontrollierter Konsum (KT, KISS)
  • Hilfestellungen bei Problemen, Konflikten, Ängsten und Krisen
  • Tagesstruktur in den verschiedensten Arbeitsbereichen auf der Karlshöhe Ludwigsburg
  • Training von Alltagskompetenzen
  • Freizeitgestaltung
  • Begleitung und Unterstützung in persönlichen Angelegenheiten (Ämter, Ärzte, Einkaufen, etc.)
  • Ansprechpartner rund-um-die-Uhr
  • Enge Zusammenarbeit mit der psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) und niedergelassenen Ärzten