Sozialpädagogische Angebote

Wohnen und Freizeit

Sozialpädagogische Angebote und Maßnahmen sind ein wesentlicher Bestandteil der Rehabilitationsmaßnahme im Ausbildungszentrum der Karlshöhe. Sie beinhaltet Förderung von Sozialkompetenzen, Entwicklung von individuellen Lebensperspektiven und deren Umsetzung im persönlichen und beruflichen Alltag sowie soziale Beratung und Hilfen in besonderen Lebenslagen.

Gemeinsames Wohnen, die Bewältigung des Alltags und die aktive Freizeitgestaltung in der Gruppe sind im Rahmen der beruflichen Rehabilitation wichtige Bausteine zur Persönlichkeitsbildung. Dabei ist uns das Leben in der Gemeinschaft ebenso wichtig wie die Möglichkeit zum Rückzug in die private Atmosphäre des eigenen Zimmers.

Die Wohngruppen mit einem differenzierten Wohn- und Förderkonzept ermöglichen den jungen Menschen eine auf ihre persönliche Entwicklung und Behinderung abgestimmte Betreuung und Förderung.

Die Anleitung zur Verselbständigung in den verschiedenen Wohnformen des Internats und die praktische Umsetzung in den Außenwohngruppen sind notwendige Schritte für eine dauerhafte Integration in Beruf und Gesellschaft.

Sozialpädagogische Begleitung

Über die gesamte Maßnahmedauer hat jede/r Teilnehmer/in einen feste Ansprechperson an der Seite. Sozialpädagogische BegleiterInnen unterstützen den Auszubildenden bei der Umsetzung seiner Ziele, koordinieren die Unterstützungsbedarfe und stimmen diese mit allen Beteiligten (Lehrer, Ausbilder, usw.) ab.

Externenbetreuung

Die Externenbegleitung (EB) ist neben den Wohnformen im Internat und den Außenwohngruppen ein weiteres Angebot der sozialpädagogischen Begleitung und Förderung innerhalb des Ausbildungszentrums der Karlshöhe Ludwigsburg als Teil der Gesamtkonzeption des sozialpädagogischen Bereichs. Die Angebote für Freizeit und Beratung durch den Internatsbereich stehen auch den „Externen“ zur Verfügung.